Wollzeile

2009 – 2010
Nach einigen Monaten Unterkunftssuche bekamen wir – fast wie durch ein Wunder – die Möglichkeit, mitten im Zentrum Wiens, gleich um die Ecke des Stephansdoms, in einem Teil eines mehrstöckigen, sehr großen, leerstehenden Gebäudes (ehemalige Finanzsektion) unterzukommen. Wir wählten im 4. Stock Räume mit Bürocharakteristik aus der Jahrhundertwende für Ausstellungen und einen Stock höher einen 80er Jahre Dachausbau mit viel Jagdgrün, Braun und Linoleum für dass neue Konzept der Projekträume. Viel Raum für viele Möglichkeiten.
Raumplan Wollzeile

Miriam Bajtala

Miriam Bajtala

“satellite me”
Markus Guschelbauer

Markus Guschelbauer

“Wunschwelten und Plastiklandschaften”
Alfredo Barsuglia

Alfredo Barsuglia

“You are never fully dressed without a smile”
Sebastian Walther

Sebastian Walther

“plugged-in”

© 2017 - das weisse haus