Westbahnstraße

2007 – 2008
Alles begann in einem von oben bis unten weiß gekalkten Biedermeierensemble im 7. Bezirk mit einem ehemaligen Hühnergrill als Eckgeschäft, einem über einen windigen Balkon zu erreichenden 1. Stock und einem nicht betretbaren Dachboden, zwei Wohnungen als Residence-Unterkunft und Büro sowie einem wunderschönen Innenhof mit kleiner Rasenfläche, einem kaum zu bändigenden Baum, vielen Wandflächen und einem – für Stöckelschuhe nicht geeigneten – Kopfsteinpflaster.
Raumplan Westbahnstraße

Wendelin Pressl

Wendelin Pressl

“Abbreviation”
Lisa Pock

Lisa Pock

“Ohne Titel”
Roberta Lima

Roberta Lima

“Into Pieces”
“artist vs. curator / curator vs. artist”

“artist vs. curator / curator vs. artist”

Intervention und Debatte mit Miriam Kathrein
Corinne L. Rusch

Corinne L. Rusch

“Nightmare Angels of the Highway”
Julia Willms

Julia Willms

“Revision”
Aldo Giannotti

Aldo Giannotti

“Italian Square”
Stefan Röhrle

Stefan Röhrle

“Notes on Memory and Desire”
“Konfusion”

“Konfusion”

mit Nina Dick, Julien Diehn, Katrin Hornek, Jason Lazarus, Clemens Leuschner, Christoph Meier, Nina Rike Springer, Michael Strasser, Grischinka Teufl
Hanakam & Schuller

Hanakam & Schuller

“SHOWROOM”
Letizia Werth

Letizia Werth

“Flowers and Mountains”
Irena Eden & Stijn Lernout

Irena Eden & Stijn Lernout

“partir avec son chez soi”

© 2017 - das weisse haus